Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018

Melden Sie sich bitte zunächst online an:

________________________________________________

Online-Anmeldung für die FOS: Bitte hier klicken!

Online-Anmeldung für die BOS: Bitte hier klicken!

________________________________________________

Mit dem ausgefüllten Meldebogen, den erforderlichen Originalunterlagen und Kopien melden Sie sich dann persönlich an der Schule an.

Die Anmeldung findet in der Zeit von Montag, 06.03.2017, bis Freitag, 17.03.2017, jeweils in der Zeit von 08.00 bis 15.00 Uhr statt.

Folgende Unterlagen sind für die jeweilige Jahrgangsstufe notwendig:

Bei der Anmeldung für die Fachoberschule (10. Klasse) sind vorzulegen:

  • Zeugnis über den mittleren Schulabschluss bzw. für aktuelle Zehntklässer das Zwischenzeugnis (Original und Kopie)
  • pädagogisches Gutachten der Zubringerschule
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)

Bei der Anmeldung für die Fachoberschule (11. Klasse) sind vorzulegen:

  • Zeugnis über den mittleren Schulabschluss bzw. für aktuelle Zehntklässer das Zwischenzeugnis (Original und Kopie)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)

Bei der Anmeldung für die Fachoberschule (12. Klasse) sind vorzulegen:

  • Zeugnis über den mittleren Schulabschluss (Original und Kopie)
  • Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss der 11. Klasse einer Fachoberschule (Original und Kopie)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)

Bei der Anmeldung für die Fachoberschule (13. Klasse) sind vorzulegen:

  • Zeugnis über den mittleren Schulabschluss (Original und Kopie)
  • Zeugnis über die Allgemeine Fachhochschulreife mit einem Notendurchschnitt von min. 3,0 (Original und Kopie)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)

Bei der Anmeldung für die Berufsoberschule (Vorklasse und Vorkurs) sind vorzulegen:

  • Nachweis der beruflichen Vorbildung (min. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder min. 5-jährige Berufserfahrung)
  • Zeugnis über den mittleren (beruflichen) Schulabschluss (sofern vorhanden)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)
  • Führungszeugnis (nur erforderlich, wenn der letzte Schulbesuch mehr als sechs Monate zurückliegt)
  • Wichtig! Soll der mittlere Schulabschluss in der BOS 11 erst erworben werden, ist ein Antrag auf Teilnahme an der Aufnahmeprüfung zu stellen. Dies kann bei der persönlichen Anmeldung an der Schule erfolgen.
  • Schüler im letzten Jahr der Ausbildung können sich auch für den Vorkurs (Samstag) anmelden.

Bei der Anmeldung für die Berufsoberschule (12. Klasse) sind vorzulegen:

  • Nachweis der beruflichen Vorbildung (min. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder min. 5-jährige Berufserfahrung)
  • Zeugnis über den mittleren (beruflichen) Schulabschluss (RS, WS, MABS, Quabi etc.)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)
  • Führungszeugnis (nur erforderlich, wenn der letzte Schulbesuch mehr als sechs Monate zurückliegt)

Bei der Anmeldung für die Berufsoberschule (13. Klasse) sind vorzulegen:

  • Nachweis der beruflichen Vorbildung (min. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder min. 5-jährige Berufserfahrung)
  • Zeugnis über den mittleren (beruflichen) Schulabschluss (RS, WS, MABS, Quabi etc.)
  • Zeugnis über die Allgemeine Fachhochschulreife (Original und Kopie)
  • Geburtsurkunde (Original bzw. beglaubigte Abschrift und Kopie)
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf (mit schulischem und beruflichem Werdegang, Unterschrift etc.)
  • Führungszeugnis (nur erforderlich, wenn der letzte Schulbesuch mehr als sechs Monate zurückliegt)

Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife:

  • Durch den Wahlpflichtunterricht in der zweiten Fremdsprache in den Jahrgangsstufen 12 und 13 können die Schülerinnen und Schüler die Allgemeine Hochschulreife erwerben.
  • Sowohl die Fachoberschule als auch die Berufsoberschule bieten eine zweite Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) als Wahlpflichtunterricht an.
  • Die Anmeldung für die zweite Fremdsprache erfolgt in den ersten Wochen des Schuljahres im September.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an! (Tel. 09431/728-800) Wir helfen Ihnen gerne weiter!

###STARTSEITERECHTS###
###BLOGHEADLINE###
###CONTENTPIC1### ###CONTENT1###
###CONTENTPIC2### ###CONTENT2###
###CONTENTPIC3### ###CONTENT3###
###CONTENTPIC4### ###CONTENT4###