Ausbildertagung der Landwirte

Zu einem gemeinsamen Treffen mit den Ausbildern aus der Landwirtschaft hat das Lehrerteam Landwirtschaft an der Außenstelle Neunburg vorm Wald kürzlich eingeladen.

Vermutlich lag es an dem attraktiven Programm, das unsere Kollegen Hartmut Krämer, Tobias Obermeier, Albert Zehmann und Mathias Zrenner zusammengestellt haben, dass 23 Ausbilder aus der halben Oberpfalz der Einladung nach Neunburg vorm Wald folgten. Der Zuspruch war damit sehr erfreulich. Nach der Einführung und Vorstellung der Schule und Außenstelle durch Günter Dirnberger stand zunächst ein interessanter Vortrag mit Fortbildungscharakter auf dem Programm, Thema: FleckScore zur Vereinheitlichung und Verbesserung der Qualität der Exterieur-Zuchtwertschätzung. Referent war Christoph Hauser vom Fachzentrum für Rinderzucht. Anschließend informierte der Ausbildungsberater Hermann Bolz vom AELF Schwandorf über die Ausbildung zum Landwirt. Nach dem Mittagessen im Gasthaus Irlbacher in Penting stellten die Lehrkräfte des Landwirtschaftsteams Lerninhalte und Stoffverteilungspläne aller Jahrgangsstufen vor. Die Aussprache mit den Ausbildern war verbunden mit der Vorstellung unserer Neunburger Schulentwicklungsziele. Dabei ist uns die intensive Kontaktpflege mit den Ausbildungsbetrieben ein besonderes Anliegen. Hierzu stellten die Lehrkräfte unsere diesbezüglichen Maßnahmen vor: regelmäßige Informationsbriefe, Arbeitsvorhaben und Betriebsbesuche von Lehrkräften in den Ausbildungsbetrieben. Die abschließende Evaluation der Ausbildertagung zeigte eine nahezu 100%ige Zufriedenheit der Ausbildungsbetriebe mit der Berufsschule!!! Ein Rundgang im Schulhaus und den Werkstätten rundete die gelungene Veranstaltung ab.

 

###STARTSEITERECHTS###
###BLOGHEADLINE###
###CONTENTPIC1### ###CONTENT1###
###CONTENTPIC2### ###CONTENT2###
###CONTENTPIC3### ###CONTENT3###
###CONTENTPIC4### ###CONTENT4###